Wo jeder Herzschlag zählt: Kardiologie.

Ob als Reha nach Herzinfarkt, Schlaganfall oder OP, angesichts einer Autoimmunerkrankung oder für einen gründlichen Check-up: In der Kardiologie der Privatklinik Jägerwinkel profitieren Sie von kompetenter ärztlicher Begleitung und einem ganzheitlichen Behandlungsansatz.

Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems – allen voran der Herzinfarkt – zählen zu den häufigsten Todesursachen in der westlichen Welt. Unsere kardiologische Fachabteilung vereint vor diesem Hintergrund profundes Expertenwissen mit einem breiten Therapiespektrum. Vom Check-up über konservative Behandlungen bis Reha-Maßnahmen und Anschlussheilbehandlungen (AHB) deckt es alle Bereiche ab, auf die es ankommt.

Eine enge Zusammenarbeit mit weiteren Disziplinen unseres Hauses wie Physiotherapie und Psychosomatik erschließt wertvolle zusätzliche Möglichkeiten.

Ein Wirkfaktor für sich ist das hohe Maß an Zeit, das sich unsere Ärzte für den persönlichen Austausch und Kontakt mit Ihnen nehmen. Ebenso unterstützen auch die besondere Atmosphäre und Lage unseres Hauses eine rasche und nachhaltige Heilung und Genesung.

Häufige Erkrankungen und Behandlungen im Bereich Kardiologie

In der stationären Betreuung sind wir unter anderem auf Patienten spezialisiert, die im Rahmen einer Rehabilitation (ohne OP, etwa nach einem Schlaganfall beziehungsweise als Reha Herz) oder für eine Anschlussheilbehandlung (AHB) zu uns kommen. 

Ebenso bieten wir als kardiologische Klinik konservative Heilbehandlungen konkreter Erkrankungen oder sind Partner für die Durchführung Ihres individuellen Herz-Kreislauf-Check-ups. Eine diagnostische Ausstattung auf neuestem Niveau ermöglicht unseren Herzspezialisten dabei in jedem Fall ein tiefgreifendes Ermitteln beziehungsweise Kontrollieren von Ursachen und Heilungsverläufen. 

In der Behandlung und Nachsorge können wir dank unserer ganzheitlichen Herangehensweise sämtliche Hebel aktivieren, um Krankheitsursachen und Risikofaktoren anzusteuern, Heilung zu erlangen und neu gewonnene Stärken zu festigen. Neben bewährten konservativen Verfahren zählen dazu zum Beispiel auch Maßnahmen wie Bewegungstherapie, Ernährungsberatung oder psychologische Interventionen.

Häufige Behandlungsgebiete:

  • Herz- und Kreislaufkrankheiten
  • Bluthochdruck
  • Gefäßerkrankungen
  • Rehabilitation (ohne vorherige OP, etwa nach Herzinfarkt und Schlaganfall)
  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Check-Up

Medizintechnische Ausstattung im Bereich Kardiologie

Der Fachbereich Kardiologie der Privatklinik Jägerwinkel setzt auch in der medizintechnischen Ausstattung Maßstäbe. Unter anderem verfügen wir über folgende Gerätschaften:

  • Ruhe-/Belastungs-/Langzeit-EKG
  • Echokardiographie der neuesten Generation
  • Computer- und Kernspintomographie des Herzens
  • Lungenfunktionsanalysegeräte
  • Ultraschalluntersuchung der Nierengefäße
  • Konventionelle Radiologie
  • Geräte zur ABI-Messung (Durchblutung)
  • Systeme zur transösophagealen Echokardiographie
  • Modernste physiotherapeutische Ausstattung
Medizintechnische Ausstattung

Beratung und Anmeldung

Gerne beraten wir Sie rund um die Möglichkeiten einer Anschlussheilbehandlung (AHB) beziehungsweise Reha-Maßnahme, einer Behandlung oder eines Check-ups in unserer kardiologischen Abteilung. Bitte besuchen Sie dazu den Bereich Beratung und Anmeldung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen